Image Image Image Image Image

 

© Copyright 2013 Daniela Kulcsar | daniela@dk-reel.de

 

Scroll to Top

To Top

Projekte

boxhouse – das Holzhaus für Bag-in-Box Getränke boxhouse – das Holzhaus für Bag-in-Box Getränke

On 02, Dez 2012 | In | By Daniela

boxhouse – das Holzhaus für Bag-in-Box Getränke

Dieses schlichte Haus aus gelasertem Sperrholz dient dazu, Bag-in-Box Verpackungen für z.B. Wein und Saft aufzunehmen und leichter benutzbar zu machen.

boxhouse ist als Kleinserie auf den Markt gekommen.

In Zusammenarbeit mit Pascal Kulcsar habe ich ein Haus entwickelt, das Bag-in-Box Getränke beherbergt. Die Box steht erhöht und der Zapfhahn schaut aus der Tür heraus, so kann man ihn mit einem Glas jederzeit gut bedienen.

Wein und Saft im Karton hält sich besonders lange, da er im Vakuumbeutel während des Zapfens nicht mit Luft in Berührung kommt. So bleibt die Qualität über lange Zeit erhalten.

Da ich starke Sympathien für diese besonders umweltfreundliche Art der Verpackung habe, aber kein Fan von großen Werbekartons in der Küche bin, ist dieses formschöne Haus aus gelasertem Sperrholz die logische Konsequenz daraus. Mit einer Giebelhöhe von 51 cm passt das Haus unter die meisten Hängeschränke. Es ist für die Standard 5 und 3 Liter Getränkecontainer im Hochkantformat konstruiert.

Das boxhouse ist erhältlich im neuen Mainzer Einrichtungsladen Fuchs & Bente in der Gaustraße oder über das Internet: boxhouse-design.com.

 

Vorteile von Bag-in-Box:

  •  Verlängerte Haltbarkeit nach dem Öffnen
  • CO2 Footprint deutlich geringer als Glas- und Kunststoffflaschen
  • sehr gut recyclebar